Header
Paris

Neuerscheinung — demnächst

Udo Neumann – Guide for the microscopical identification of ore and gangue materials

Reflected-light microscopy is an essential method in earth and materials sciences for the observation of opaque minerals in rocks, metallic ores, coals, and of synthetic phases in slags, cements, metalls/alloys and coal. In contrast to other analytic investigations, ore microscopy does not only allow for the identification of many minerals but also enables the user to characterise their intergrowths and fabrics, resulting in the interpretation of their genesis and of the subsequent transformation processes, like alteration, replacement, exsolution and deformation. This guide is intended to serve as an introduction and helpful resource for geosciences students and professionals in the industry for identifying important opaque minerals and some synthetic phases. It includes the optical properties of 130 ore and gangue minerals as well as at least four photomicrographs of their typical appearances, textures, and assemblages.


Paris

Neuerscheinung

Bianka Nessel, Daniel Neumann, Martin Bartelheim
Bronzezeitlicher Transport

RessourcenKulturen Band 8

Weiträumige Kontaktnetzwerke sorgen für Verbreitung und Transfer von Wissen und Gütern sowie von kulturellen Werten. Der Transport von Lasten und Menschen kann als einer der wichtigsten Eckpfeiler solcher Austauschsysteme gesehen werden. Daher dürften die Suche nach Transportmöglichkeiten und die Entwicklung geeigneter Vehikel in der menschlichen Gedankenwelt seit jeher fest verankert sein ...


Zum Verlagsprogramm ...
Paris

Tübingen University Press auf der Leipziger Buchmesse 2019

Paris
Paris

20. März 2019: Follow-up-Workshop „OA-Publikationsworkflow für Bücher“ in Leipzig

Die Redaktion des Tübinger Univerlags ist als Stakeholder am Forschungsprojekt „OA-Hochschulverlag“ der Fakultät Medien der HWTK beteiligt. Schon zum zweiten Mal trafen sich die Teilnehmer, um einen idealtypischen, transparenten Workflow zu diskutieren, der es jeder wissenschaftlichen Institution ermöglichen soll, einen schnellen Überblick über die Arbeitsabläufe in einem OA-Verlag, über die nötigen Ressourcen und Kosten zu bekommen. Nähere Informationen zum Forschungsprojekt hier.

Paris

Tübingen University Press auf der Frankfurter Buchmesse 2018

Zum ersten Mal präsentierte sich der Tübinger Universitätsverlag als Aussteller auf der Frankfurter Buchmesse. Gemeinsam mit den anderen Verlagen der Arbeitsgemeinschaft Universitätsverlage stellte TUP an einem größeren Stand in Halle 4.2 aus; 12 Titel, darunter auch einige Veröffentlichen des Schwesterlabels Tübingen Library Publishing, zeigten das Programm des neuen Verlags. Neben einer Dissertation, Titeln mit Schwerpunkten in Ethik, Philosophie und Archäologie wurde auch die Publikationsreihe des SFB 2017 „RessourcenKulturen“ gezeigt.

Paris
Paris
Paris